Die Einführung der neuen Schwebebahnwagen-Generation war Anlass für die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) einen neuen Film über das Wuppertaler Wahrzeichen zu produzieren. Der zehnminütige Film wurde von der Wuppertaler Firma Frischfilm realisiert. Die deutsche und die englische Version des Schwebebahnfilms könnt ihr euch auf dem Youtube-Kanal der WSW unter diesem Link anschauen.

Die bereits preisgekrönte Produktion belegte Ende November auf dem Bahnfilm-Festival „CineRail“ in Lissabon den ersten Platz in der Kategorie „Innovative Dienstleistungen für Personen- und Güterverkehr“. WSW mobil-Geschäftsführer Ulrich Jaeger: „Über den Preis waren wir selbst etwas überrascht, freuen uns jetzt aber um so mehr, dass wir die internationale Jury mit dem Film zur Geschichte und Technik der Schwebebahn überzeugen konnten.“ Auf dem Festival in Portugals Hauptstadt wurde die englischsprachige Version gezeigt, die die WSW nutzen, wenn ausländische Gäste die Schwebebahn besuchen.

Der 1991 in Frankreich gegründete Filmwettbewerb „CineRail“ ist weltweit das einzige internationale Filmfestival, das ausschließlich dem Thema Bahn und Film gewidmet ist. Es findet alle zwei Jahre statt.