Beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ haben Schülerinnen und Schüler der Bergischen Musikschule ordentlich abgeräumt. Sechs von ihnen waren besonders erfolgreich und schafften es auf vordere Plätze.Grund genug für Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke den jungen Preisträgern persönlich zu gratulieren.

„In so jungen Jahren schon Preise zu holen, ist großartig. Deshalb war es mir ein Anliegen, die jungen Musikerinnen und Musiker ins Rathaus einzuladen – als Anerkennung ihrer Leistung. Sie sind ein tolles Aushängeschild für Wuppertals Kultur- und Musikszene“, sagte der OB, der die Musikschüler zu einem kleinen Empfang in sein Dienstzimmer eingeladen hatte.