Wichtiger Hinweis für alle, die die Oberbergische Straße nutzen. Ab Dienstag (10. April) wird unmittelbar vor dem „Landcafé“ und damit am „kleinen Kreisel“ mit den Einmündungen der Münsterer Straße und des Böhler Wegs an einer Starkstromleitung gearbeitet. Dadurch wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Denn der Kreisverkehr muss für voraussichtlich zwei Wochen über Baustellenampeln geregelt werden, Staus sind dabei unvermeidbar. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten daher den Bereich weiträumig Umfahren – zum Beispiel über die Ronsdorfer oder Obere Lichtenplatzer Straße.