Am 11. im 11. feierten (nicht nur) die Wuppertaler Karnevalisten den Auftakt der Session. Seit Freitag (24. November) haben die Narren nun auch ein offiziell gekürtes Prinzenpaar: Burkhard II. von der KaGe Weinberger Funken und Ute II. von der KaGe Nüller Alpen wurden). In der Hako-Arena hatten sich über 200 Jecken versammelt, um der Inthronisierung des Paares durch Oberbürgermeister Andreas Mucke beizuwohnen. Einmalig ist vielleicht, dass Burkhard Kreibig und Ute Puzsoma die Nachfolge ihres Nachfolgers antreten. Denn beide waren schon in der Session 2015/16 die Tollitäten des Wuppertaler Karnevals und wurden 2016/17 von Wilfried Michaelis, dem Präsidenten des „Carneval Comitee Wuppertal (CCW)“, der auch als Moderator der Veranstaltung fungierte, abgelöst.

Als Redner trat unter anderem Wuppertals Sozialdezernent Stefan Kühn auf – natürlich, denn er ist ja als gebürtiger Kölner mit dem Karnevalsgen zur Welt gekommen. Und die Veranstalter hatten ein Spitzenprogramm zusammengestellt, das sich sehen lassen konnte. Zu Ehren des Prinzenpaares hatten die Verantwortlichen ein super Programm zusammengestellt. So traten neben anderen die Tanzgruppe Kölsch Hännes'che, die 5 Fleje, Rheinflotte Leverkusen und Woosch & Wööschje auf und bereiteten den Besuchern einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend mit viel Spaß und Frohsinn.

Eine Bildergalerie von der Veranstaltung findet ihr hier.