Die „Stiftung Wuppertaler Tafel“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Weiterbestand des Vereins „Wuppertaler Tafel e.V.“ langfristig zu sichern. Eine ihrer Aktivitäten ist das Bauprojekt für die Kinder- und Jugendwohngruppen (KIJU) der Stadt Wuppertal. Am Rauen Werth 18 (Barmen) entstehen im eigenen Gebäude derzeit im Zuge einer Bau- und Sanierungsmaßnahme zwei Wohneinheiten für Kinder und Jugendliche, von denen die erste in Kürze bezogen werden wird. Aus diesem Anlass lädt der Vorstand der Tafel Stiftung zum Richtfest am Donnerstag, 29.06.2017 um 14 Uhr ein, um mit der Vielzahl der Menschen, die sich für die erfolgreiche Umsetzung dieses Projektes engagiert haben, gemeinsam zu feiern.
Pressemitteilung Dietmar Heilmann Vorstandsvorsitzender der „Stiftung Wuppertaler Tafel“ Kleiner Werth 50 42275 Wuppertal