Am Sonntagmorgen (10. Juni) ist eine S-Bahn des privaten Streckenbetreibers Abellio in Remscheid entgleist. Wie das Unternehmen bestätigte, ereignete sich der Unfall gegen 2.45 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Remscheid-Güldenwerth an der Brücke Büchener Straße. Dort geriet er in einen durch den Starkregen der Nacht ausgelösten Erdrutsch, streifte einen Baum und entgleiste daraufhin mit einer Achse.

Personenschaden hat es nicht gegeben. Der einzige Fahrgast und drei Mitarbeiter des Bahnbetreibers im Zug sind dem Vernehmen nach nicht verletzt worden. Am Zug jedoch ist hoher Sachschaden entstanden. Die Bahn wurde erst am Nachmittag geborgen.

Pendler müssen sich auf eine vier- bis sechswöchige Sperrung der Strecke einrichten. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist bereits eingerichtet worden.

.