Die Unwetter-Beschädigungen an der Eisenbahnstrecke zwischen Remscheid und Solingen sollen am Wochenende weitgehend behoben werden. Die S-Bahnlinie 7 („Der Müngstener“) wird laut Betreiber Abellio ab Montag (25. Juni) wieder durchgehend befahren werden können. Seit dem Unwetter Anfang Juni war ein Hang in der Nähe der Station Remscheid-Güldenwerth abgerutscht. Dadurch konnte die Strecke von Wuppertal aus nur his Remscheid Hauptbahnhof befahren werden.

Ein Gleis ist nun ab Montag wieder frei, der Ersatzverkehr mit Bussen kann daher entfallen. Allerdings benötigen die Züge wegen der noch andauernden Arbeiten am zweiten Gleis etwas länger als üblich. Abellio rechnet mit Fahrplanabweichungen von drei bis acht Minuten. Ab Anfang Juli soll dann die komplette Strecke repariert sein.