Wenn der Rhein nicht wäre … dann hätte auch Wuppertal womöglich eine römische Vergangenheit. So aber bekam Herr Quinctilius Varus von Germanen was auf die Kappe, als er kurz mal ans andere Ufer schaute, und das war’s auch schon mit rechtsrheinischen Besuchen der Römer. Die Geschichte um Elberfelds angeblichen Gründungsritter Arnold, der sich über eine Furt durch den Rhein vor Verfolgern ins Bergische rettete, trägt noch Züge der geographischen Teilung. Anderes Erzählgut, das unser Stadtführer Jürgen Holzhauer gesammelt hat, handelt vom Zwergjunkerlein, von Dönberger Räuberbanden oder schlicht vom Namen Mallack. Sonntag, 23. April, 11 Uhr ab Schwebebahnstation Wupperfeld, Ende ca. 13.30 Uhr Schwebebahnstation Zoo/Stadion, Führung Jürgen Holzhauer, Preis 11,50 Euro (VRR-Ticket erforderlich). Anmeldung erforderlich: Wuppertal Touristik, Kirchstraße 16 (neue Adresse), Telefon (0202)-563- 2270 oder (0202)-563- 2180. wuppertaltouristik@wuppertal-marketing.de Wuppertal Marketing