Stadtleben

Schnellste Elbersstraßen-Treppenläufer gesucht

Die Treppe Elbersstraße in Wichlinghausen erlebt eine Einweihung der sportlichen Art. Nachdem die Sanierungsarbeiten beendet sind, erfolgt die offizielle Einweihung am Samstag (19. Juni). Vorher haben alle Anlieger und Nachbarn (und sicherlich auch sonstige Laufbegeisterte) der Treppe Gelegenheit, sie bei einem Treppenlauf sozusagen „laufend“ kennenzulernen.

DIe Aktion hat sich das Quartiersbüro „vierzwozwo“ ausgedacht. Der Wettbewerb startet am heutigen Montag (14. Juni). Bis zur Einweihung werden die schnellsten Treppenlaufzeiten gesucht. Das Quartierbüro wird in dieser Woche zu unterschiedlichen Tageszeiten vor Ort sein und selbst die Zeiten stoppen. Wer lieber alleine läuft, kann seinen Lauf auch per Video auf Instagram oder Facebook unter dem Hashtag #Elberstreppenlauf posten.

„Herz der Elberstreppe“ zu gewinnen

Auf der Homepage des Quartierbüros wird an jedem Abend die aktuelle Bestenliste veröffentlicht. Für die schnellsten Treppenläufer gibt es – ganz im Zeichen der Mosaiktreppe – „Das Herz der Elberstreppe“ zu gewinnen. Die Siegerehrung und damit auch die feierliche Einweihung der Elberstreppe erfolgt am 19. Juni um 16 Uhr durch Bezirksbürgermeister Burkhard Rücker.

Die Bauarbeiten, die im Juli 2020 begonnen hatten, sollten eigentlich bereits im November beendet werden. Die neu gestaltete Treppe überwindet insgesamt einen Höhenunterschied von 14 Metern und ist jetzt so ausgestattet, dass sie auch für Menschen mit Behinderung nutzbar ist. Dafür, dass sie obendrein in „Hingucker“ wird, hat der Dortmunder Künstler Robert Kaller mit seinen Mosaiken gesorgt.

  • Weitere Infos findet ihr hier.
Teilen
Veröffentlicht von
Markus Achteburg

Durch Benutzung dieser Website bestätigst Du, dass wir Deine Daten im Rahmen von Cookies sowie Google Analytics verwenden dürfen.