Unter dem Motto „Ich hab immer Rechte" waren die Schulen zum Aktionstag Kinderrechte aufgerufen. Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke unterstützte die Aktion und hat sich in der Gesamtschule Barmen über die Wünsche von Kindern informiert.

Ziel des Aktionstages ist es, über die Kinderrechte zu informieren und die Kinder und Eltern für das Thema zu sensibilisieren. Unter anderem beteiligte sich die Gesamtschule Barmen in Kooperation mit dem Kinderschutzbund am Aktionstag Kinderrechte, bei dem sich in diesem Jahr alles um das Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung drehte. Kinder bemalten ein Banner, das in der Schule aufgehängt wurde. Außerdem schrieben sie ihr wichtigstes Kinderrecht auf oder malten es. Im Beisein des Oberbürgermeisters wurden die Wünsche ausgezählt, das Ergebnis wurde an eine Wand gesprayt. Bei einem Quiz ging es natürlich um – Kinderrechte.