In den 1960er und 1970er Jahren wurden in Wuppertal zahlreiche Ein- und Zweifamilienhäuser gebaut. Die Stadt geht nach Auswertung statistischer Unterlagen davon aus, dass viele der jetzt um die 45 Jahre alten Häuser in naher Zukunft verkauft werden. Die in den 1960er Jahren gebauten Häusern haben inzwischen bereits einen neuen Eigentümer gefunden – durch Verlauf oder Vererbung. Jetzt sind die Immobilen dran, die im darauffolgenden Jahrzehnt entstanden sind. Über 30.000 Ein- und Zweifamilienhäuser gibt es in unserer Stadt. Die meisten davon stehen im Stadtbezirk Uellendahl-Katernberg. Cronenberg und Vohwinkel folgen auf den Plätzen.