Das Wuppertaler Standesamt hat wegen einer Fortbildung seiner Mitarbeiter ausnahmsweise am Dienstag (6. Februar) geschlossen. Deshalb können an diesem Tag weder Anmeldungen zur Eheschließung entgegengenommen noch Geburten und Sterbefälle beurkundet werden.


Die Stadt bittet um Verständnis und darum, den Gang zum Standesamt zu verschieben.