Der Streik im öffentlichen Dienst am Dienstag (20. März) trifft wohl auch die Autofahrer in Wuppertal. Zum einen, weil die Straßen voller sein werden, zum anderen, weil auch zwei Demonstrationszüge die Straßen im Tal blockieren werden.

Treffpunkte Schauspielhaus und WSW-Zentrale

Am Dienstagmorgen treffen sich die Beschäftigen im Öffentlichen Dienst, die mitstreiken, an zwei Stellen: dem Schauspielhaus an der B7 in Elberfeld und der WSW-Zentrale an der Carnaper/Bromberger Straße in Barmen. Vom Schauspielhaus startet der Zug gegen 8.30 Uhr über die B7 zum Alten Markt in Barmen. Dasselbe Ziel hat auch die Demo von der WSW-Zentrale aus. Die soll um 9 Uhr über die Leimbacher Straße und den Steinweg zum Alten Markt ziehen.

2.000 Teilnehmer erwartet

Für die Demonstrationszüge wurden bei der Polizei insgesamt 2.000 Teilnehmer angemeldet. Nach dem Treffen am Alten Markt ziehen die Streikenden dann gemeinsam durch die Barmer Fußgängerzone zum Johannes Rau-Platz, wo um 10 Uhr eine öffentliche Kundgebung beginnen soll.