Ab Montag (19. März) sollen die Wartezeiten in der Kfz-Zulassungstelle deutlich vermindert werden. Das Straßenverkehrsamt setzt auf die guten Erfahrungen des Einwohnermeldeamtes und wird ab diesem Tag möglichst viele Termine ins Internet stellen. Gleichzeitig soll es einfacher werden, online Termine zu vereinbaren.
Wie in der Meldebehörde gilt dann eine Terminpflicht. Das funktioniert am Steinweg bislang sehr gut. Die Wartezeit dort beträgt im Durchschnitt nur noch dreieinhalb Minuten. Ein Ziel, das sich auch das Straßenverkehrsamt gesetzt hat.

Termine können künftig flexibel im Internet, aber auch telefonisch und vor Ort vereinbart werden. Außerdem wird das Angebot jeden Tag aktualisiert, so dass es kurzfristig auch immer wieder freie Termine geben kann.

Die geplante Ausweitung der Öffnungszeiten soll zu einer weiteren Entzerrung des Andrangs beitragen. In den besonders stark nachgefragten Frühjahrsmonaten gelten vom 19. März bis zum 31. Juli neue Öffnungszeiten mit einem zweiten Nachmittag pro Woche, an dem bis 15.45 Uhr geöffnet ist.

  • Das Straßenverkehrsamt ist künftig (bis 31. Juli) geöffnet:
    Montag 7 bis 13 Uhr
    Dienstag 7 bis 15.45 Uhr (Pause von 13 bis 13.45 Uhr)
    Mittwoch 7 bis 13 Uhr
    Donnerstag 7 bis 17 Uhr
    Freitag 7 bis 12 Uhr