Rund um Wuppertal haben die „Tafeln“ Probleme genügend Lebensmittel aufzutreiben. Wie der WDR berichtet, schlägt die Remscheider Tafel Alarm: Sie kann nicht mehr alle 2.700 Bedürftigen in ausreichender Menge mit Lebensmitteln versorgen. Besonders Obst und Gemüse fehlten, weil nicht mehr so viele Spenden von Supermärkten eingingen.

Mit dem gleichen Problem sehen sich die Tafeln in Solingen und Hückeswagen konfrontiert.