Verzögerung bei Parkhausöffnung am Uni-Campus Grifflenberg zum Sommersemester

Der Campus Grifflenberg der Bergischen Universität Wuppertal (Foto: Atamari - CC BY-SA 3.0)

Junge Union und RCDS fordern schnelle Lösungen

Verzögerung bei Parkhausöffnung

Zum Beginn des Sommersemesters wird das Parkhaus „PC“ am Uni-Campus Grifflenberg leider nicht rechtzeitig öffnen können. Die Aufbereitung eines PKW-Brandes zieht sich über Monate hinweg, was zu erheblichen Verzögerungen führt. Gerade zu Semesterbeginn wäre es sinnvoll, diese Arbeiten zügig abzuschließen.

Forderung der Jungen Union (JU)

Alexej Hundt, Vorsitzender der JU, betont die Wichtigkeit einer zeitnahen Öffnung des Parkhauses: „Die Schließung des Parkhauses führt dazu, dass viele Parkplätze für Studierende wegfallen, was sich auf die umliegenden Straßen des Campus auswirkt. Sollte es zu weiteren Verzögerungen kommen, bitten wir die Universität Wuppertal um Auskunft über die voraussichtliche Dauer der Arbeiten. Unser RCDS wird sich dann in den universitären Gremien um entsprechende Antworten bemühen.“

Transparenz und Lösungen gefordert

Der RCDS fordert von der Universitätsleitung mehr Transparenz im Umgang mit der Sperrung des Parkhauses. Vorsitzender Florian Möschler erklärt: „Zu Semesterbeginn ist die Verkehrslage bereits angespannt, nicht nur die Parksituation ist problematisch, sondern auch die Anbindung mit dem ÖPNV, da Busse meist überfüllt sind. Die Empfehlung, auf den ÖPNV umzusteigen, löst das ursprüngliche Problem nicht, sondern verschärft es. Daher fordern wir von der Universität eine Auskunft darüber, ab wann mit einer Öffnung des Parkhauses ‚PC‘ zu rechnen sei.“

Das könnte Dich auch interessieren

Städtische Energie- und Treibhausgasbilanz für die Jahre 2018 bis 2021 liegt vor

„Mein Europa – Dein Europa“: „Lebendige Bücher“ in der Stadtbibliothek

Prozess gegen Wuppertaler: Minderjährige zur Prostitution gezwungen?