Das Von der Heydt-Museum öffnet morgen (13.6.) wieder wie geplant. Wegen der Unwetterschäden waren technischen Ausbesserungen nötig. Nun ist die Ausstellung „Jankel Adler und die Avantgarde – Chagall/Dix/Klee/Picasso“ genauso wieder für die Besucher zugänglich wie auch die Sammlungspräsentation „Aufbruch in die Moderne“ mit Meisterwerken von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

Alle geplanten Veranstaltungen finden statt, auch das Abendgespräch mit Dr. Antje Birthälmer am Donnerstag (14.6.) um 18 Uhr. Die stellvertretende Museumsdirektorin und Kuratorin der Ausstellung spricht im Museum über „Jankel Adlers Emigration, die Aktion ,Entartete Kunst‘ und ihre Folgen für Adlers Werk“. Eintritt frei.