Auf dem Spenden-Portal „WSW-Taler“ der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) bewerben sich über einhundert gemeinnützige Projekte um Spenden in Form von WSW-Talern. Die Taler werden von den Stadtwerken zur Verfügung gestellt. Die Kunden und Kundinnen der WSW-Energiesparte können sie dann verteilen.

Vor Ostern haben die WSW alle Talerkonten ihrer Kunden wieder mit jeweils 750 WSW-Talern im Gegenwert von 7,50 Euro aufgeladen. Insgesamt wurde der Spendentopf auf 300.000 Euro aufgefüllt. Dieses Geld steht komplett für soziale Projekte in Wuppertal zur Verfügung und kann von allen Kunden individuell verteilt werden.

  • Eine genau Anleitung findet ihr hier.