Die beiden Europäischen Wölfe, die seit März diesen Jahres im Grünen Zoo Wuppertal leben, waren schon seit einiger Zeit nicht mehr für die Gäste des Zoos zu sehen. Da sie sehr nervös waren und eine sichere Haltung auf ihrer Anlage nicht mehr möglich war, verbrachten sie die letzten Monate hinter den Kulissen im Stallgebäude bei den Bären. Der Außenbereich vor den Wolfstallungen, das sogenannte Vorgehege, wurde inzwischen von den Handwerkern des Zoos so hergerichtet, dass die beiden Wölfe sich dort nun aufhalten können und dann auch für die Gäste des Grünen Zoos wieder sichtbar sind.

Mit Unterstützung eines Tiertrainers wird daran gearbeitet, dass die Tiere ruhiger werden und in Zukunft auch wieder das gesamte Außengehege nutzen können. Wann dies der Fall sein wird, ist derzeit allerdings noch nicht absehbar.