Seit 2003 werden besonders herausragende Unternehmen mit dem Wuppertaler Wirtschaftspreis unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters ausgezeichnet. Auch 2018 sucht die Jury wieder Preisträger in den Kategorien „Unternehmen des Jahres“, „Jungunternehmen des Jahres“ und „Stadtmarketing“. Ab sofort können Unternehmen vorgeschlagen werden.

Der Auftakt 2018 für die neue Runde des mittlerweile seit 16 Jahren verliehenen Preises fand in Nächstebreck, am Standort des Vorjahrespreisträgers der Kategorie „Unternehmen des Jahres“, der K.A. Schmersal GmbH & Co. KG, statt. Noch bis zum 12. Juni können Kandidaten-Vorschläge und Bewerbungen für den Wuppertaler Wirtschaftspreis 2018 eingereicht werden.

In Anwesenheit der Sponsoren gab Martin Bang als Geschäftsführer der ausrichtenden Wuppertal Marketing GmbH den Startschuss. „Der Wirtschaftspreis überrascht uns immer wieder. Die vielfältigen Bewerbungen zeigen einen interessanten Querschnitt durch die Wuppertaler Wirtschaft. Häufig sehen wir dann in den Bewerbungen Facetten in Unternehmen, die wir noch nicht kannten. Außerdem ist es jedes Mal spannend, zu erfahren, welche Produkte aus Wuppertal kommen. Ich rufe alle auf, Vorschläge zu machen und bei uns einzureichen – wir sprechen die Kandidaten dann an und bitten sie um ihre Bewerbungen.“

Die Preisverleihung findet am 11. Oktober 2018 in der Glashalle der Stadtsparkasse Wuppertal statt. Noch bis zum 12. Juni können Kandidaten-Vorschläge und Bewerbungen für den Wuppertaler Wirtschaftspreis 2018 eingereicht werden.

Vorschläge und Bewerbungen richtet bitte an Markus Schuberth. Mail: schuberth@wuppertal-marketing.de oder telefonisch unter Telefon: 0202 563-2488.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen findet ihr auf der  extra freigeschalteten Internetseite www.wirtschaftspreis.de .