Seit 1. Juni befindet sich ein Zebrahengst im Grünen Zoo Wuppertal. Der soll für Nachwuchs bei den beiden Stuten „Fadila“ und „Dumi“ sorgen. Bis dahin wird es aber noch ein wenig dauern, denn der jetzt einjährige Hengst wird erst in drei bis vier Jahren geschlechtsreif sein.

Der Hengst namens „Seth“ kam aus dem Königlichen Burgers Zoo in Arnheim (Niederlande) nach Wuppertal. Er reiste in einer großen Kiste an, die bis an die Boxentür herangefahren wurde. Der Hengst hält sich momentan noch in ruhiger Atmosphäre im Stallgebäude auf, um sich an die neue Umgebung und die Tierpfleger zu gewöhnen. Nach und nach wird er das Vorgehege und die Anlage erkunden, bis er dann die beiden Zebrastuten „Fadila“ und „Dumi“ kennenlernen darf.