Erst seit Herbst 2016 sind die seltenen Kirk-Dikdiks im Grünen Zoo Wuppertal zu sehen und schon kann die Zoo-Leitung den zweiten Zuchterfolg bekannt geben. Beide Weibchen der Wuppertaler Zuchtgruppe ziehen aktuell ein Jungtier auf. Nach dem ersten Wurf im Juli 2017 brachte jetzt auch das zweite Weibchen am 15 Januar ein gesundes Jungtier (Foto links; Quelle: Grüner Zoo Wuppertal) zur Welt.

Noch befindet sich das jüngste der kleinen Hornträger in den Innenstallungen, in wenigen Tagen werden es die Besucherinnen und Besucher aber mit ihrer Familie zusammen auf der Außenanlage sehen können. Kirk-Dikdiks, auch bekannt als „Zwergrüssel“, sind eine der kleinsten Antilopen Afrikas. Sie sind in Ostafrika weit verbreitet und eine der am besten erforschten Arten innerhalb seiner Gattung