Blumen Naumes und „sportlerhelfen“ hatten in diesem Jahr gemeinsam eine Nikolaus-Aktion ins Leben gerufen. Am Wochenende vor dem 1. Advent war der Nikolaus ins Blumengeschäft in der Staasstraße gekommen und hatte für alle Kinder, die sich vorher gegen eine Spende von 3 Euro angemeldet hatten, eine Überraschung mitgebracht.
Der Erlös aus dieser Aktion wurde jetzt von den Initiatoren an Vertreter und Kinder des Kindergartens Schenkstraße übergeben. Mit den Kindern, die sich herzlich bei den Spendern bedankten, freuten sich vor allem Maik Kaufmann (2. von links) von „sportlerhelfen“ und Klaus Naumes (3. von links) von Blumen Naumes.