In der vorigen Woche ließ es sich Daniel Gutseel von der WSWmobil Infrastruktur nicht nehmen, Birgitt Strafner persönlich zu gratulieren und ihr einen Blumenstrauß zu überreichen. Der Grund dafür: Seit 25 Jahren ist Lotto Strafner im Ascheweg Verkaufsstelle für WSW-Tickets. Neben Zeitungen, Tabakwaren oder Lottoscheinen können die Ronsdorfer auch Busfahrscheine erhalten. Birgitt Strafners Freude war groß – nicht nur über den Besuch und die Blumen, sondern auch über die Gutscheine für eine Fahrt mit dem Kaiserwagen.