Ein unbekannter Jugendlicher schlug Sonntag (27.05.2018), in Solingen auf einen 14-Jährigen ein und forderte die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon. Gegen 20:15 Uhr lief der Junge auf der Burgstraße in Höhe des dortigen Supermarktes, als ein unbekannter, junger Mann ihn ansprach und seinen Rucksack forderte. Der Täter trat und schlug nach dem 14-Jährigen und nahm sich das Mobiltelefon. Er bedrängte ihn, Passanten nach Kleingeld zu bitten und entriss dabei einer älteren Dame den Gehstock. Dies bemerkte ein 21-jähriger Autofahrer und kam der Dame zu Hilfe. Der Räuber floh daraufhin in Richtung Blumenstraße. Der Täter soll circa 17 Jahre alt gewesen sein, circa 175 cm groß, hatte dunkle Haare, dunkle Augen und trug eine Brille. Er war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer beigen Hose und schwarzen Turnschuhen. Die Kriminalpolizei Solingen bittet Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Räuber geben können, sich telefonisch unter der Nummer 0202-2840 zu melden. (hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell