Wuppertal (ots) - Ein unbekannter Täter überfiel am Freitag, den 08.12.2017, gegen 21.10 Uhr, einen Autofahrer aus Krefeld an der Röntgenstraße in Remscheid. Der 42-jährige Krefelder stoppte seinen Pkw an der Röntgenstraße Ecke Montanusweg, um zu telefonieren. Plötzlich stieg der Unbekannte hinten ins Auto ein und besprühte sein Opfer mit einem Reizstoff. Außerdem zog er eine Schusswaffe und forderte in türkischer Sprache Geld. Der Krefelder flüchtete aus dem Auto und bat eine andere Autofahrerin um Hilfe. In der Zwischenzeit entfernte sich der Räuber ohne Beute in unbekannte Richtung. Er war 25 bis 30 Jahre alt, schlank, ca. 180 cm groß, trug einen Vollbart, eine schwarze Jacke, Jeans und eine graue Kappe. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Remscheid unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell