Wuppertal (ots) - Am Sonntag, den 10.12.2017, gegen 00:55 Uhr, wurde in Solingen ein 22-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Ein 33-jähriger Solinger befuhr mit seinem Pkw VW Passat die Weyerstraße aus Richtung SG-Ohligs kommend in Fahrtrichtung SG-Innenstadt. Unmittelbar nach der Einmündung Walter-Flex-Straße rannte ein 22-jährige Fußgänger - augenscheinlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten - auf die Fahrbahn, um den auf der gegenüberliegenden Seite haltenden Linienbus zu erreichen. Der Fußgänger wurde vom Pkw VW erfasst und durch den Aufprall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 22-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär verbleibt.

Da der Fußgänger alkoholisiert war, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Leitstelle Telefon: 0202 / 284 - 0

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell