Wuppertal (ots) - Polizei und Staatsanwaltschaft suchten heuten mit einem Bild nach einem Mann, der im Juni 2017 eine Frau in einer Schwebebahnhaltestelle verletzte. (S. hiesige Pressemeldung v. 08.02.2018 - Frau schwer verletzt - Polizei sucht mit Bild nach dem Täter.) Die Identität des Gesuchten konnte geklärt werden; es handelt sich um einen 32-jährigen Wuppertaler, der sich aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung selbständig bei der Polizei meldete. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen und die Medienvertreter werden gebeten Bild von ihren Internetseiten zu löschen und nicht weiter zu verbreiten. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell