Wuppertal (ots) - Heute (01.05.2018), gegen 14.30 Uhr, kam es an der Hubertusallee in Wuppertal zu einer Unfallflucht. Ein zunächst Unbekannter fuhr mit einem ungesicherten Fahrzeug, das ihm nicht gehörte vom Parkplatz des Stadions auf der Hubertusallee bergauf. Dort beschädigte er ein geparktes Auto. In Höhe des Zoo' s drehte er und fuhr mit sehr hoher Geschwindigkeit dieselbe Strecke zurück. Dabei überholte und streifte er den Fiat eines 24-Jährigen. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf dem Platz vor der Schwebebahnhaltestelle "Stadion Zoo" zum Stillstand. Nur durch Zufall kamen dabei keine Fußgänger zu schaden. Der Autofahrer flüchtete zu Fuß. Er konnte kurze Zeit später auf der Friedrich-Ebert-Straße von Passanten und der Polizei festgehalten werden. Die Ermittlungen der Polizei zu den Hintergründen und den Motiven des 21-Jährigen dauern an. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell