Wuppertal (ots) - Seit gestern nahm die Polizei in Wuppertal und in Solingen sechs Einbrüche und Einbruchversuche auf.

In Wuppertal gelangten Einbrecher am 24.01.2018, zwischen 17.45 Uhr und 17.55 Uhr, in ein Haus an der Kuchhauser Straße in Wuppertal-Cronenberg. Als die Eigentümerin, die sich in der Nähe aufhielt verdächtige Geräusche bemerkte und das Haus betrat, flüchteten die Täter unerkannt über die Terrasse. Ebenfalls in Cronenberg drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Johannes-Holtmanns-Straße zwischen dem 20.01.2018, 00.00 Uhr und dem 24.12.2018, 09.00 Uhr. An der Gebhardtstraße wurde ein Vereinsheim und an der Gruitener Straße ein Friseurgeschäft zum Ziel von Einbrechern. Bei einem Geschäft an der Schuchardstraße scheiterten Täter bei dem Versuch gewaltsam einzudringen.

In Solingen öffneten Unbekannte die Kellertür zu einer Schule an der Meigener Straße und gelangten so ins Innere.

Die Einbrecher stahlen Elektroartikel.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 0 entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 - 1801 zum Thema Einbruchprävention beraten. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell