Der Vorsitzende des Polizeibeirats und CDU- Stadtverordnete, Mathias Conrads, ist froh, dass durch die Benennung von Herrn Markus Röhrl zum neuen Polizeipräsidenten durch Innenminister Herbert Reul diese vakante Position neu besetzt wird.

"Ich bin überzeugt davon, dass der Innenminister mit Herrn Röhrl, nicht zuletzt aufgrund dessen Werdegangs und Erfahrung, eine ausgezeichnete Entscheidung getroffen hat. Als Bindeglied zwischen Polizei und Politik sowie Verwaltung wird sich der neue Polizeipräsident sicherlich gut einbringen und die Sicherheit im Bergischen Städtedreieck weiter verbessern", so Mathias Conrads.

Nach dem Weggang von Frau Radermacher im September 2017 wurde die Leitung der Polizeibehörde für Wuppertal, Solingen und Remscheid kommissarisch von der Leiterin der Direktion Gefahrenabwehr, Frau Baumhus, übernommen, der Mathias Conrads für Ihren Einsatz besonderen Dank ausspricht.

Die Mitglieder des Polizeibeirats werden in einer Sondersitzung des Gremiums die Möglichkeit haben, Herrn Markus Röhrl persönlich kennen zu lernen.