Ein Jahr noch – dann ist Schluss für den Real-Markt im ehemaligen Wicküler-Park, seit der Modernisierung 2014 Wicküler City. Das SB-Warenhaus hatte in der Immobilie zwischen Barmen und Elberfeld 2008 die Nachfolge des „Walmart“ angetreten. Der Mietvertrag endet zum 30. September 2018 und wird nicht verlängert. Dies bestätigte eine Sprecherin des zum Metro-Konzern gehörenden Unternehmens auf Anfrage der Westdeutschen Zeitung. Die Mitarbeiter seien bereits informiert worden, ein Sozialplan und Interessenausgleich für die rund 100 Mitarbeiter werde verhandelt. Als Grund für die Schließung führe Real „die schwierige wirtschaftliche Lage des Standortes und eine fehlende Entwicklungsperspektive“ an, berichtet die WZ in ihrer Ausgabe vom 2. August.

Foto: Der-wuppertaler / Wikipedia CC-BY-SA 4.0