Handball-Zweitligist Bergischer HC hat sich ein weiteres Talent geangelt. Lukas Stutzke, der erfolgreichste Feldtorschütze der 3. Handball-Liga West (128 Treffer), wird per Zweitspielrecht für den BHC spielberechtigt. Der 20-jährige Leverkusener wird aber eine weitere Saison für Bayer Dormagen spielen. Zur Saison 2019/20 wird der vierfache Junioren-Nationalspieler ganz zu den „Löwen“ wechseln.

Bereits in diesem Jahr hat Stutzke punktuell beim BHC mittrainiert. Das Zweifachspielrecht ist der nächste Schritt in seiner Laufbahn. „Mit Lukas gewinnen wir einen hochveranlagten und umworbenen Auswahlspieler hinzu. Als Opladener ist er ein waschechter Junge der Region. Wir haben uns sehr um ihn bemüht", erklärt BHC-Beiratsmitglied Jörg Föste.

Der 1,95 Meter große Rückraumspieler freut sich auf die Herausforderung: „Dies ist für mich natürlich eine Riesenchance und der nächste Schritt in meiner Karriere“, sagt Lukas Stutzke, der zurzeit noch eine Ausbildung zum Bürokaufmann absolviert. 2016 holte der künftige BHC-Spieler EM-Bronze mit der Jugend-Nationalmannschaft.

  • Der BHC spielt am Freitag (9. März) um 20 Uhr beim Tabellenletzten HG Saarlouis und will dort die Niederlage im Topspiel vom Mitwoch gegen Hamm vergessen machen. Personell kann Trainer Sebastian Hinze bis auf Tomas Babak und Jonas Dell weiter aus dem Vollen schöpfen.