In der Vorrunde zur 31. Wuppertaler Hallenfußball-Meisterschaft haben sich unter 16 Bewerbern vier Mannschaft für die Hauptrunde am Sonntag (7. Juli) qualifiziert. SV Heckinghausen und TSV Beyenburg gewannen dabei ihre Gruppen mit der höchstmöglichen Punktzahl neun. FK Jugoslavija brachte es auf sieben Zähler, der SV Bayer setzte sich mit einer nur um einen Treffer besseren Tordifferenz gegen SC Hellas durch. Beide kamen auf sechs Punkte.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Die Hauptrunde beginnt in der Unihalle am Sonntag um 10 Uhr. Den Spielplan gibt's hier.