Bittere Nachricht für Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV. Mittelfeldspieler Yassine Khadraoui hat sich beim Test in Ennepetal am Dienstag (16. Januar) das Fersenbein gebrochen. In der Halbzeit erst war Khadraoui, der Ende August verpflichtet wurde, eingewechselt worden. Bereits zehn Minuten später musste er verletzungsbedingt vom Feld.

Bis der agile gebürtige Düsseldorfer wieder ins Training einsteigen kann, werden wohl zwei bis drei Monate vergehen.