Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat einen weiteren Winterneuzugang verpflichtet. Defensivspieler Michael Blum bringt Erfahrung aus der zweiten und dritten Liga mit. Der 29-Jährige war zuletzt nach einer langwierigen Verletzung ein halbes Jahr ohne Vertrag und trainierte in den letzten Wochen bereits beim WSV. Der 1,90 Meter große frühere Spieler des Karlsruher SC und des FC Hansa Rostock (34 Zweitligaspiele) stammt aus Düsseldorf und spielte zuletzt beim Südwest-Regionalligisten Eintracht Trier. Er erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

„Nach meiner langen Verletzungspause freue ich mich, jetzt wieder bei einem ambitionierten Traditionsverein zu spielen. Ich bin vor drei Monaten zum zweiten Mal Vater geworden und wollte mit meiner Frau, die auch aus Düsseldorf kommt, wieder in der Nähe unserer Heimatstadt wohnen. Jetzt kann ich es kaum erwarten auf dem Platz zu stehen und meine Leistung zu zeigen“, sagte Blum anlässlich der Vertragsunterzeichnung.