BHC-Mannschaftskapitän Kristian Nippes fällt über das letzte Saisonspiel gegen den HSC 2000 Coburg am Samstag (2. Juni) in der Wuppertaler Unihalle hinaus aufgrund einer Meniskusverletzung im linken Knie für sechs bis acht Wochen aus.

Der Rückraumrechte, der bereits beim letzten Auswärtsspiel gegen den HC Rhein Vikings fehlte, unterzog sich am Dienstag (29.Mai) bei Mannschaftsarzt Dr. Diederich von der Heyde in der Sporttraumatologischen Abteilung des Wuppertaler Helios Klinikums einer kurzfristig anberaumten arthroskopischen Diagnostik. Dabei wurde eine Entzündung im linken Kniegelenk gespült und eine Verletzung des Außenmeniskus revidiert wurde.

In den kommenden zwei Wochen soll die Entzündung bei BHC-Physiotherapeut Carsten Walonka abklingen. Danach kann Nippes mit dem Aufbautraining beginnen.