Am vorletzten Spieltag der Rollhockey-Bundesliga vor den Playoffs muss der RSC Cronenberg am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr beim Tabellenzweiten RESG Walsum antreten. Zweimal trafen die RSC-Löwen zuletzt in Heimspielen auf die Duisburger und entschieden beide Male die Spiele in letzter Minute durch Tore von Mannschaftskapitän Kay Hövelmann für sich. Ein Punktgewinn in Duisburg-Walsum wäre für den RSC natürlich sehr wichtig, denn die Konkurrenz um den fünften Tabellenplatz sitzt der Mannschaft im Nacken und hat das erheblich leichtere Restprogramm.

Nicht in Walsum dabei sein wird RSC-Keeper Eric Soriano. Der Spanier wurde aufgrund einer Roten Karte im Spiel gegen Germania Herringen für den Rest der Saison gesperrt.

SC Moskitos gegen Recklinghausen

Der zweite Wuppertaler Bundesligist, Schlusslicht SC Moskitos, tritt um 15 Uhr in der heimischen Halle Am Kothen gegen den zwei Ränge besser platzierten RHC Recklinghausen an.