Aktualisierung: Der Notarzteinsatz wurde gegen 15 Uhr beendet. Um 15.01 Uhr meldet die Deutsche Bahn: "In Kürze fahren die Züge auf dem Streckenabschnitt wieder ohne Einschränkungen."

Ein Notarzteinsatz am Gleis beeinträchtigt zurzeit (22. November) den Bahnverkehr zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Wuppertal Hbf. Betroffen sind Züge der Linien RE4, S8 und S9. Die Deutsche Bahn hat die Strecke gesperrt. Die Züge der Linie RE 4 aus Richtung Aachen enden vorzeitig in Düsseldorf. Aus Richtung Dortmund enden die Züge vorzeitig in Hagen Hbf. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Düsseldorf Hbf und Hagen Hbf. Die Züge der Linie S 8 aus Richtung Mönchengladbach enden vorzeitig in Düsseldorf-Gerresheim. Aus Richtung Hagen enden die S-Bahnen am Wuppertaler Hauptbahnhof.

Auch die S9 ist betroffen: Aus Richtung Haltern/Bottrop enden die Bahnen in Velbert-Langenberg, so dass es auch zu Ausfällen zwischen Velbert-Langenberg und Wuppertal Hbf kommt.