Der Grüne Zoo Wuppertal hat für Kinder und Erwachsene für die Osterferien wieder ein attraktives Programm mit Führungen und Veranstaltungen im Angebot. So gibt es etwa verschiedene Kinder-Führungen, bei denen Teilnehmer Interessantes über die im Zoo lebenden Tiere erfahren können. Treffpunkt ist jeweils das Bronzekamel gleich inter den Kassen im Eingangsbereich des Zoos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die kostenlosen Führungen dauern jeweils eine Stunde, zu zahlen ist nur der reguläre Eintritt.

Am Donnerstag (29. März) besuchen die Teilnehmer um 10.30 Uhr Affen und Menschenaffen. Am Dienstag nach Ostern (3. April) hat die Kinder-Führung zur selben Zeit das Thema „Himalaya im Bergischen Land“, und am Donnerstag (5. April) steht die Kinder-Führung im Zeichen der Elefanten.

Für das Osterwochenende ist zudem ein Sonderprogramm geplant. Am Ostersonntag (1. April) können Kinder in der Arena am Kinderspielplatz auf Ostereiersuche gehen. Der Startschuss dazu fällt (Achtung: kein Aprilscherz!) am 1.  April um 11 Uhr. Tags darauf, am Ostermontag um 11 Uhr, können bei einer Führung die Tierkinder besichtigt werden. Die Sonderführung dauert etwa 90 Minuten, zu zahlen ist auch hier lediglich der Zoo-Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unter anderem in Singapur gibt es einen "Nacht-Zoo" - geöffnet täglich von 19.30 Uhr bis Mitternacht. Wer den Wuppertaler Zoo einmal in den Abendstunden und insbesondere die nachtaktiven Tiere erleben will, sollte sich die Termine 9. April und 14. Mai (jeweils Montag, 18 Uhr) vormerken. Bei einer Abendführung sind die Tiere bei ihren abendlichen Aktivitäten und Vorbereitungen auf die Nacht zu beobachten. Im Zoo selbst herrscht dann eine besonders ruhige Atmosphäre. Auch hier ist der Treffpunkt das Bronzekamel im Eingangsbereich. Der Eintritt beträgt sechs Euro zuzüglich Zoo-Eintritt.