Baumaßnahmen verhindern in diesem Jahr die Durchführung des traditionellen „Tages der Offenen Tür“ in der Gesamtschule Barmen. Als Ersatz bietet die Schule an der Adlerbrücke drei Nachmittage an, an denen zu verschiedenen Themen ein „Schnuppern“ in der Schule möglich ist. Der erste findet am Donnerstag (30. November) statt. Schwerpunkte sind dabei Naturwissenschaften und Fremdsprachen. Am 4. Dezebmber geht es um Deutsch, Darstellen und Gestakten sowie Medienunterricht, und am 13. Dezember bilden die Bereiche Werken, Technik und Musik die Schwerpunkte. Alle Schnupper-Nachmittage sind von 17 bis 19 Uhr angesetzt.

An diesen Tagen können die Interessenten in kleinen Unterrichtseinheiten mitarbeiten und sich über verschiedene Fächer informieren. Für die Eltern stehen Gesprächspartner für Informationen und die Beantwortung von Fragen bereit. Der aktuelle Abiturjahrgang bietet einen kleinen Imbiss an.