Wuppertals Taxifahrer sind sauer. Der Grund: Der wohl wichtigste Halteplatz. Der am Hauptbahnhof, wird nach ihrer Meinung viel zu wenige Halteplätze erhalten.

Im Gespräch mit Mitarbeitern von Wuppertal-total sprachen sie offen von „Fehlplanung“, die vorgesehene Parkfläche sei bei weitem nicht ausreichend. „Da können höchstens fünf bis sechs Fahrzeuge stehen“, erklärte einer von ihnen. Im alten Rondell vor dem Umbau fanden 20 Taxen Platz. Die Stadt behauptet laut einem Bericht der Westdeutschen Zeitung von vor einem Jahr, es würden künftig zwölf Stellplätze für die Taxis im Bereich zwischen Primark und der Mall zur Verfügung stehen.

Offen sprechen die Taxifahrer auch von Überlegungen, den neuen Halteplatz nach Fertigstellung des Döppersberg zu „bestreiken“. Damit hätte Wuppertal eine weiteres Alleinstellungsmerkmal: Einen Hauptbahnhof, an dem keine Taxis verfügbar sind.

  • Auf eine entsprechende Anfrage von Wuppertal-total reagierte die Taxi-Zentrale bisher nicht.