Das Technische Hilfswerk Wuppertal (THW) freut sich über einen neuen Teleskoplader, der ab sofort seinen Fuhrpark aufwertet und eine Fülle von Einsatzoptionen bringt. Um eben diese Einsatzoptionen auch den anderen wichtigen Mitstreitern im Rettungswesen vorzustellen, erklärte das THW jetzt die verschiedenen Möglichkeiten in Theorie und Praxis.

Vor Vertretern von unter anderem Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen zeigte der Teleskoplader, was in ihm steckt. Mit drei verschiedenen Anbaugeräten ist das Gerät vielfältig einsetzbar: Erdarbeiten und das Verladen von Schüttgütern, Be- und Entladen von LKW und sicheres Arbeiten in einem 800 Kilogramm tragenden Arbeitskorb in Höhen bis zu 13 Metern.