Mit Sonderzügen werden die Wuppertaler Jecken am Rosenmontag (12. Februar) in die Karnevalshochburgen an den Rhein gebracht. Da ohnehin wenig los sein wird, ist die Stadtverwaltung Wuppertal dann nur eingeschränkt mit einer Notbesetzung erreichbar.

Wer trotzdem einen Besuch nicht verschieben kann, sollte auf die Öffnungs- und Betriebszeiten an diesem Tag achten:

  • Service-Center von 7 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer (0202)5630

  • Infotheke im Rathaus Barmen von 8 bis 12 Uhr

  • Standesamt von 8 bis 12 Uhr

  • Einwohnermeldeamt von 7 bis 12 Uhr

  • Straßenverkehrsamt von 6.45 bis 10 Uhr

  • Bürgerberatung Bauen 8 bis 12 Uhr

  • Jagd- und Fischereibehörde von 8.30 bis 12.30 Uhr

Botanischer Garten und Zoo öffnen

Botanischer Garten und Grüner Zoo sind am Rosenmontag geöffnet. Der Botanische Garten auf der Hardt von 9 bis 16.30 Uhr, der Zoo von 8.30 bis 17 Uhr. Passend zum Karnevalshöhepunkt gibt es hier um 10.30 Uhr eine kostenlose, öffentliche Führung zum Thema „Karneval der Tiere - Tarnen und warnen im Tierreich“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bibliotheken und städtische Bäder geschlossen

Geschlossen sind die Zentralbibliothek und alle Stadtteilbibliotheken. Ebenfalls geschlossen sind das Stadtarchiv und alle städtischen Schwimmbäder. Das vereinseigene Freibades SV Neuenhof (Neuenhof 1) hat die normale Öffnungszeit von 6.30 bis 20 Uhr (Eintritt für Tagesgäste nur mit bis Ende September 2018 gültiger Zehnerkarte).