Seit einigen Jahren feiert das Freibad Mirke (In der Mirke 1) gleich zu Jahresbeginn Saisoneröffnung. Nein, geschwommen wird im „Pool im Pool“ nicht, aber auch 2018 wird mit der Spezialdisziplin Tannenbaumweitwurf begrüßt. Zum siebten Mal bereits. Frische Luft, Bewegung, heiße Getränke und gute Unterhaltung – so sieht der Mirker Start ins neue Jahr aus. Die Erfahrung der vergangenen Jahre lehrt, dass da vor allem viel Spaß garantiert ist.

Diesmal wird die Flugtauglichkeit von Sauerländer Tannen der Familie Schlechter getestet. Außer leckeren Tees bietet der Förder- und Betreiberverein „Pro Mirke“ den Teilnehmerinnen und Teilnehmern heißen Met (Honigwein) von seiner Feuertal-Bar. Der Tannenbaumweitwurf ist am Montag (1. Januar) für die Zeit von 14 bis 17 Uhr angesetzt. Das Bad ist von der Uellendahler Straße, Vogelsangstraße und dem Adalbert-Stifter-Weg aus leicht zu erreichen. ÖPNV-Nutzer fahren mit den Linien 625, 635 und 645 bis zur Haltestelle Eschenbeek.