1850,- Euro kamen aus dem Verkauf von Kleidung und weiteren Spenden beim Kleiderwilli letzte Woche Samstag zusammen. Das bedeutet eine Steigerung des Erlöses von rund 20% im Vergleich zum letzten Kleiderwilli. Jochen Thöne von der Freien evangelischen Gemeinde freute sich, diese neue Rekordsumme an den Förderverein zur Freizeitgestaltung und Beschäftigung körperbehinderter Jugendlicher e.V. in Wuppertal Ronsdorf im Engelbert-Wüster Weg überweisen zu können. Passend zu dem hohen Umsatz war der Kleiderwilli diesmal auch sehr gut besucht; Stammkunden aber auch Erstbesucher hatten den Weg ins Gemeindehaus in der Bandwirkerstraße gefunden.

-mk