Wuppertal (ots) - Gestern (21.12.2017), gegen 19.30 Uhr, kam es im Hauptbahnhof Wuppertal - Elberfeld zu einem größeren Polizeieinsatz. Zuvor war in einer Regionalbahn ein Mann mit einem Koffer aufgefallen, der sich verdächtig verhielt und Fahrgäste beschimpfte und beleidigte. Der 41-Jährige konnte von Polizeibeamten noch im Zug angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Während der polizeilichen Maßnahmen musste der Zugverkehr gestoppt und der Bahnhof Döppersberg für Fahrgäste gesperrt werden. Nach Durchsuchung des Koffers und umfangreichen Ermittlungen konnte eine Gefahr für die Öffentlichkeit durch den angetrunkenen Mann ausgeschlossen werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell