Mit Spannung erwarte Einzelhändler und Politiker auch in Wuppertal das Gerichtsurteil zum geplanten verkaufsoffenen Sonntag in Remscheid. Das Oberverwaltungsgericht entscheidet am Freitag (25. Mai). Die Gewerkschaft Verdi hatte dagegen geklagt und in erster Instanz Recht bekommen.

Wuppertal will für dieses Jahr noch zwei weitere verkaufsoffene Sonntage beschließen: Im Herbst beim Barmer Schokoladenfestival und in der Adventszeit. Dabei ist nach dem erstinstanzlichen Urteil gegen die Remscheider Ladenöffnung die Frage, ob das geänderte NRW-Ladenöffnungsgesetz, wie von der Landesregierung vorgesehen, die Möglichkeiten der Öffnung vereinfacht. Die Urteilsbegründung des Oberverwaltungsgerichts soll da für mehr Klarheit sorgen.