TVB will in Gummersbach Platz 3 klarmachen

Foto: Pascal Swier on Unsplash

In der alt-ehrwürdigen Eugen Haas Sporthalle, in der bis 2013 noch der VFL Gummersbach noch seine Heimspiele ausgetragen hat, haben die Handballgirls am vorletzten Spieltag Gelegenheit mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz klarzumachen. Es geht  gegen den HC Gelpe/Strombach, aktuell auf Platz 4 in der Nordrheinliga und bis vor kurzem noch einer der Titelaspiranten.  Doch die Oberbergischen mussten in der letzten Zeit einige Federn lassen. Vier der fünf letzten Partien gingen verloren – davon die letzten drei sogar in eigener Halle. Damit hat sich der HC vom Meisterschaftsrennen verabschiedet und kämpft letztlich nur noch um eine gute Platzierung.

Ähnlich sieht es bei den Handballgirls aus, doch auch wenn die letzten beiden Spiele gegen Lank und St. Tönis verloren wurden, haben die Langerfelderinnen ihr Saisonziel bereits erreicht. Der vierte Platz ist sicher und es kann sogar noch der dritte Rang erreicht werden. Mit einem Sieg haben die Handballgirls gegenüber Gelpe/Strombach auf jeden Fall in der Endabrechnung die Nase vorn und könnten sich dann am letzten Spieltag gegen Bonn sogar noch eine Niederlage erlauben. Doch davon wollen Trainerin Niki Münch und ihre Mädels nichts wissen. Zwei Siege sollen her und mithelfen werden sicherlich sowohl in  Gummersbach, wie auch in einer Woche in der heimischen Buschenburg die TVB-Fans, die ihr Team in dieser Saison daheim, wie auch in fremden Hallen so toll unterstützt haben.

Anwurf der Partie ist am Samstag um 16:45 Uhr.

PM TVB

Das könnte Dich auch interessieren

Marco Terrazzino bleibt beim WSV: Vertragsverlängerung für die kommende Saison

BHC weist Vorwürfe aus der Handball-Bundesliga zurück

Neue Produkte und Jubiläumstrikot für den WSV 2024/2025