W Schwerstverletzter 80-jähriger in Wohnung – Frau verstorben – Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

W Schwerstverletzter 80-jähriger in Wohnung - Frau verstorben - Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Wuppertal (ots) –

Im Zusammenhang mit einem Tötungsdelikt ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal.

Heute Morgen (27.06.2022, 06:50 Uhr) wurde die Polizei zu einem Einsatz in eine Wohnung an der Märkischen Straße gerufen. Sie fanden eine 79-jährige Frau vor, bei der nur noch deren Tod festgestellt werden konnte. Der 80-jährige Ehemann wies schwere Verletzungen auf, die intensivmedizinisch behandelt werden müssen. Nach ersten Ermittlungen könnte der Mann verantwortlich für die Stich- und Schnittverletzungen beider Personen sein.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln im Rahmen der Mordkommission „Märkische“ um die Hintergründe der Tat zu klären. (sw)

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal Dr. Dorothea Tumeltshammer 0202/5748-151

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Dich auch interessieren

W Auto überschlägt sich in Elberfeld

W Jugendliche entreißen Mann die Tasche

W/RS/SG Einsätze gegen die Straßenkriminalität im Bergischen Städtedreieck